BLACK LUNG & NAP „Split“ Vinyl

(Noisolution)

Genre: Psychedelic Blues

,Black Lung' lautet der Titel eines Hillibilly-Songs, den die kongeniale Alternative Country-Formation 16 Horsepower vor exakt 20 Jahren veröffentlichte. Mit einem Stilmix aus Country, Grunge und Alternative spielten BLACK LUNG aus Maryland/Baltimore auf ihrem unbetitelten Debüt vor drei Jahren. Den Durchbruch schaffte das Trio, das auf den Einsatz eines E-Basses verzichtet und stattdessen mit zwei tiefer gestimmten Gitarren operiert, im letzten Jahr mit dem Album „See The Enemy“. Darauf treffen Led Zeppelin auf The Black Keys und Saint Vitus. Eine beeindruckende Mischung aus Stoner Rock, Blues und Doom kennzeichnet auch die drei Songs des Splits. Wobei ,Inner City Blues' eingefleischten Fans bereits bekannt sein dürfte, schließlich veröffentlichten BLACK LUNG die Marvin-Gaye-Coverversion bereits vor einiger Zeit als Single. Den Track mit einem Rap aufzubrechen, entpuppt sich in jedem Fall als innovativ. Die Ästhetik erinnert an die Großtat des „Judgement Night“-Soundtracks, auf dem Hip-Hop-Acts mit Metal- und Indie-Bands kooperierten. Die nächsten drei Tracks gehören den Oldenburgern NAP, die nicht minder mitreißen. Ihr High-Energy-Rock ist gleichermaßen straight und verspielt. Leider ist das Vergnügen nach weniger als 30 Minuten Spielzeit vorbei. Tolle Split-EP in jedem Falle. Das doppelseitige Cover, das motivisch an Maurice Maeterlincks Erzählung „L'Invisible“ erinnert, ist das i-Tüpfelchen. (FSH)

13 Punkte

 

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden