• Home
  • News
  • PARTY.SAN OPEN AIR: Zahlreiche neue Bandbuchungen

News

PARTY.SAN OPEN AIR: Zahlreiche neue Bandbuchungen

Während wir hart gekämpft haben, um die Produktion für die neue Ausgabe knapp zu überleben, haben die Party.San-Macher munter weitere lautstarke Leckerli für das diesjährige Open Air bekannt gegeben.

Eine der einflussreichsten und beliebtesten Death-Metal-Bands aller Zeiten kehrt auf das Party.San Metal Open Air zurück, um alles in Schutt und Asche zu legen: NILE stehen gleichermaßen für ungezügelte Brutalität und für außergewöhnliches technisches Niveau. Mit acht überwiegend brillanten Alben in der Hinterhand werden Bandleader Karl Sanders und seine Mannen einen grandiosen Auftritt sicherstellen.

Holland, schwarzer Death Metal, bei Invictus Productions unter Vertrag: LUCIFERICON sind Helden von morgen, und ihr könnt die junge Truppe bereits jetzt in Augenschein nehmen! Dunkel, böse und herrlich verschroben.

Eine sogenannte Supergroup macht sich auf den Weg nach Thüringen: At The Gates-Shouter Tomas Lindberg und -Drummer Adrian Erlandsson haben sich mit Bombs of Hades-Gitarrist Jonas Stålhammar, Skitsystem-Gitarrist Fredrik Wallenberg und Disfear-Bassist Andreas Axelsson zu einer neuen Band namens THE LURKING FEAR zusammengeschlossen. Die schwedische Truppe verkündete dazu folgendes: „Mit THE LURKING FEAR rücken wir eine natürliche Seltsamkeit und Horror in den Vordergrund, da unser Death Metal hässlich und bösartig sein soll. Die Riffs sollen tiefen Ekel in der Seele hervorrufen, während sich die Vocals so anhören sollen, als würden Höllenhunde den Mond anheulen.“

Das aus Kolumbien stammende, aber in den USA lebende Black-Metal-Duo INQUISITION (Foto) zählt zu den gefragtesten Vertretern des amerikanischen Schwarzmetalls und hat bereits in der Vergangenheit den überzeugenden Nachweis erbracht, dass auch zwei Personen die große Festivalbühne vollständig ausfüllen können. Schädel spaltende Riffkanonaden, hämmernde Drumbeats, ein unverwechselbarer knurriger Kratzgesang sowie Black-Metal-Attacken mit Ohrwurmcharakter: INQUISITION zählen zu den absoluten Highlights unseres diesjährigen Billings!

Seit beinahe 25 Jahren frönen die norwegischen Rabauken dem angeschwärzten Thrash Metal! Einst von Carl-Michael Eide (Ved Buens Ende) 1993 gegründet, haben es AURA NOIR auf 5 Alben gebracht, darunter das programmatisch betitelte Debütalbum „Black Thrash Attack“. Freut euch auf echtes Kraftfutter des Trios, bestehend aus Aggressor, Apollyon und Blasphemer!

Die aus Spanien stammenden GRUESOME STUFF RELISH stehen für eine höchst unterhaltsame Mischung aus alten Carcass, General Surgery und Necrony. Ihr herrliches Gore-Image macht diese Burschen so interessant wie ihre Landsmänner von Haemorrhage und sollte auch deren Fans von Hocker hauen. Freut euch auf diese Ausnahmetruppe. 

Deutschlands Norden. Einsilbigkeit. Regen. Raue Natur. Harte Menschen. Black Metal. VERHEERER stehen für rohen, nordischen Black Metal und haben mit “Archar” 2015 eine hervorragende EP veröffentlicht, die man gehört haben sollte. Erstmalig live bei uns. 

Italien und crustiger Death Metal. Eine seltene Angelegenheit. Nachdem wir BLOOD OF SEKLUSION aus Modena/Italien gehört hatten, mussten wir zugeben, dass auch Italien ein Wörtchen in dieser Szene mitzureden hat. Checkt diese Band!!! 

Death Metal à la Suffocation, Dying Fetus und Skinless gefällig? Die Herren von PIGHEAD aus Berlin/Greifswald werden die Herzen der Brutal Death Metal-Gemeinde auf dem Festival höher schlagen lassen.