• Home
  • News
  • WORMWOOD nehmen euch in die Post-Apokalypse mit

News

WORMWOOD nehmen euch in die Post-Apokalypse mit

Am 16. Juli erscheint mit "Arkivet" das dritte Album der schwedischen Melo-Black-Metaller via Black Lodge. In ihrem neuen Videoclip laden sie Euch auf eine Reise durch die post-apokalyptische Welt ein.

Das Konzept hinter "Arkivet" ist simpel: Das Ende der Welt aufgrund menschlicher Dummheit. Im Speziellen geht es um die Unfähigkeit der Menschheit, sich der Natur anzupassen und ihren folgerichtigen und berechtigten Untergang. Das passt momentan besser denn je ...
´The Archive´ ist ein cineastisches Musikvideo, das die Verzweiflung nach einer beispiellosen Katastrophe im Jahr 2023 zeigt. Gedreht wurde es in der Gemeinde Norrtälje und in Stockholm. Dies ist die letzte Geschichte, die von den wenigen Überlebenden der Apokalypse geschrieben wurde und die sich mit dem befasst, was der Mensch nicht getan hat, um das zu bewahren, was wir einst hatten.
Die Handlung im Video basiert auf dem genannten Buch "The Archive" des schwedischen Autors Mikael Strömberg, das der Vinylversion beiliegt. Das Buch beschreibt, was im Musikvideo und danach passiert. Der Albumtitel "Arkivet" ("The Archive") ist der Name einer Dokumentensammlung, in der man für seine Hinterbliebenen die Bestattungsarrangements beschreibt, worin sich zudem wichtige Unterlagen befinden, letzte Wünsche usw.
WORMWOOD verwenden diesen Begriff als Metapher für die ganze Welt.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden