• Home
  • News
  • MYNSKH: Videoclip vom Debütalbum

News

MYNSKH: Videoclip vom Debütalbum

Die Wiener sind ja für einen gewissen Hang zur Morbidität bekannt. Ob das auch auf das dort heimische Black-Death-Projekt MYNSKH zutrifft, könnt Ihr schon vor Erscheinen des Albums mit dem Video zum Vorab-Track ‚The Amendment Of A Cosmic Fault‘ austesten.

Am 18. September erscheint das Debüt der Wiener, „Chapter 01: Obliterating Perfection“. Eine erste Version davon war bereits seit 2017 erhältlich, aber die Band entschied sich, die Scheibe zu remixen/remastern und mit neu aufgenommenem Bass nun zur großen Offensive anzusetzen.

Bei dem Album handelt es sich um den ersten Teil einer geplanten Trilogie. Als Gäste konnten unter anderem Florian Magnus Maier, Matthias Bartolomey, Safa Heraghi und Tania Saedi gewonnen werden.

Laut dem Infoschreiben dürfen sich Black-Death-Fans auf Folgendes einstellen: „Rooted in dark, heavy, and aggressive music, MYNSKH incorporates influential styles from classical music to ambient sounds and beyond. Walls of guitars melting with distorted cellos. Pounding drums and percussions collide with disturbing samples. Hymnic vocals pierce through venomous screams. Interwoven with the music is a story set in a bizarre universe that has its own laws and nature, in which we follow a civilization achieving the state of absolute perfection trailed by its downfall into the darkest forms of madness and insanity. As the story imagines such an alternate reality, it synonymously reflects upon our human existence, the development of consciousness, soul and life itself.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden