• Home
  • News
  • PARTY.SAN OPEN AIR: Weitere Bands bestätigt

News

PARTY.SAN OPEN AIR: Weitere Bands bestätigt

Natürlich hat sich auch in Schlotheim wieder einiges getan, während wir hier sozusagen nonstop - ohne Schlaf, Essen, Duschen oder sonstige angenehme Tätigkeiten - das aktuelle Heft fertiggestellt haben. Alle Booking-News lest Ihr gesammelt hier:

RAM (Foto) spielen das Party.San Metal Open Air 2018. Schwedens derzeit beste echte Heavy-Metal-Band beehrt unser Festival und wird uns ein waschechtes Stahlbad bescheren. Alle bisherigen fünf Alben der Truppe um Frontsirene Oscar Carlquist sind Pflichtkäufe für jeden Metaller.

Nicht wenige Fans sind der felsenfesten Meinung, dass SADISTIC INTENT eine der größten Death-Metal-Gruppen aller Zeiten sein könnten, wenn die Amerikaner in ihrer nunmehr 30-jährigen Bandhistorie auch mal ein oder gar mehrere Alben veröffentlicht hätten. Haben sie aber nicht. So bleiben unterm Strich diverse EPs, Splits und Compilationbeiträge und der Ruf einer genialen Kultband – der sich auch aus den wahnwitzigen Live-Qualitäten der Truppe nährt. SADISTIC INTENT werden unbarmherzig meucheln!

TRIBULATION. Als Death-Metal-Band im Jahr 2004 gegründet machten die Schweden interessante Metamorphosen durch und haben sich als eine der maßgeblichsten Bands, die Black/Death mit progressiven Goth/Wave-Elementen mixen, einen Namen gemacht. Streitbar, originell und bei ihrer Basis hochverehrt - aus diesem Grund besuchen sie nun ein weiteres Mal unser Festival.

GRUESOME. Keine Kinkerlitzchen und keine progressiven Selbsthuldigungen, sondern schlicht und einfach US-Death-Metal im Florida-Style! Dafür stehen GRUESOME, die vor 4 Jahren von Exhumed-Legende Matt Harvey gegründet wurden. 2015 erschien das bärenstarke Debütalbum „Savage Land“, und ein zweites Album ist Gerüchten zufolge in der Pipeline.

Mit OBSCENITY entert ein nationales Death-Metal-Urgestein unsere Zeltbühne! Die Nordlichter aus Oldenburg haben bereits im Jahr 1989 mit dem Krachmachen begonnen, im Jahr 1992 erschien das Debütalbum „Suffocated Truth“. Auch heute, nach mittlerweile neun Alben, gibt es von Müdigkeit keine Spur. Erwartet ein fettes Old-School-Brett!

THE BLACK DAHLIA MURDER kommen. Amerikas Aushängeschild in Sachen melodischer und moderner Death Metal hat seinen weltweiten Siegeszug in Michigan/Detroit gestartet und nimmt nun auch Thüringen im Sturm. Acht Alben in 17 Jahren, etliche Chartsbreaker inklusive. Feuer frei!

HIEROPHANT sind ganz bestimmt keine einfache Kost, aber die Konsequenz, mit der ihr letztes Album “Mass Grave” Härte, Brutalität, Hass und nichts anderes vereint, ist bemerkenswert. Diese Band verbindet derben Death Metal mit Sludge und hartem Grindcore. Ein Fest für alle Krachfanatiker.  

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden