Live

FESTIVAL MEDIAVAL

06.-09.09. Selb

FESTIVAL-MEDIAVAL XII

06.09.-09.09. Selb

 

Barbar’o’Rhum & Bran & Canzonetta Tedesca & Celtica & Danceperados Of Ireland & Eluveitie & Heilung & Irregang & Kroke & Liederknechte & Narrengold & Oro & Red Hot Chili Pipers & Selfish Murphy & Skrömta & The Aberlour’s & Tir Nan Og & Weibsvolk u.v.m.

 

Zum zwölften Mal steigt am Goldberg im bayrischen Selb das FESTIVAL-MEDIAVAL. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen zu erwähnen. Nach und nach dürft Ihr Euch über weitere Zugänge freuen. Festivalchef Bläcky stand uns auch dieses Mal zum Interview zur Verfügung.

 

Dieses Jahr spielen ja Bands auf, die zum ersten Mal auf dem FESTIVAL-MEDIAVAL sind. Wie groß ist das Risiko gewesen, das so durchzuführen? Beziehungsweise erhoffst du dir neue Impulse dadurch?

Zum einen war das Best-Of letztes Jahr der absolute Höhepunkt, den wir momentan nicht mehr toppen können, ohne uns komplett zu übernehmen. Zum anderen habe ich über 900 Bands auf meiner Liste, von denen die meisten noch nicht bei uns gespielt haben, also mache ich ein Break, und es geht sozusagen neu los bis zum 20. MEDIAVAL. Ob das ein Risiko ist? Da habe ich nicht drüber nachgedacht, aber sicherlich werden es nicht mehr so viele Besucher wie 2018, dafür sind die Unkosten aber auch wesentlich geringer. Bisher sind die Reaktionen der Fans allerdings durchaus positiv.

 

Wie haben das Bands aufgenommen, die die letzten Jahre in steter Regelmäßigkeit auf dem FESTIVAL-MEDIAVAL zugegen waren?

Oh, die haben alle gejammert und versucht, Ausnahmen zu bekommen. Manche haben sich mit anderen Projekten beworben, so kommt Jule von Triskilian mit Oro oder Knut Seckel mit Canzonetta Tedesca, was definitiv andere Bands sind. Unser Bettler Hajo z.B. wird als Ablassprediger kommen und damit auch wieder dabei sein, aber halt in einer neuen Rolle. Dadurch dass ich das konsequent für alle umgesetzt habe, wurde das aber von allen akzeptiert. Manche können nicht mehr ohne das FESTIVAL-MEDIAVAL und kommen als Besucher.

 

Gibt es sonst noch irgendwelche Änderungen/Neuerungen? Wenn ja, welche?

Als ich das Motto „New Steps“ ausgegeben habe, dachte ich an das Programm, allerdings hat dies nun weitere Kreise gezogen: So gibt es große Änderungen in der Struktur, der Orga, im Helferteam, bei den Sponsoren, Lagergruppen etc. Es wird z.B. keine Schaukampfarena mehr geben, dafür das Living-Chess, alle Essens- und Getränkestände müssen ab diesem Jahr mindestens ein biologisches Produkt im Angebot haben. Es wird sogar eine Taverne und einen Essensstand geben, die rein ökologisch arbeiten, da will ich auch hin, zu einem ökologischen Festival, im Mittelalter war dies ja Standard. 

 

Mit Eluveitie und Heilung beispielsweise konnten ja schon namhafte Bands verpflichtet werden. Wie schwer war es, diese Bands an Land zu ziehen?

Das war gar nicht schwer. Eluveitie hatte sich schon vor zwei Jahren beworben, und Christopher Juul von Heilung kennt das MEDIAVAL ja durch Euzen und das Omnia-Projekt und ist ein Fan des MEDIAVAL. Grundsätzlich haben wir in Künstlerkreisen einen extrem guten Ruf, und alle kommen gerne, wozu natürlich das Backstagezelt und die gute Betreuung durch unser Team beitragen. Auch die vielen Bewerbungen zeigen dies deutlich.

 

Mit gut 100 freiwilligen Helfern stemmt ihr das Festival. Habt ihr Helfer, die jedes Jahr wieder dabei sind, oder braucht ihr immer wieder neue Leute? Wie haltet ihr die Helfer bei Laune? Gibt es eine spezielle FESTIVAL-MEDIAVAL-Atmosphäre/Familiarität?

Es gibt viele Helfer, die mehrere oder auch viele Jahre dabei sind, manche sind auch in die Orga aufgestiegen. Natürlich kommen immer wieder neue dazu, die meisten müssen irgendwann aus beruflichen Gründen aus der Helfercrew aussteigen, auch wenn sie das nicht wollen. Wir nehmen auch nicht jeden, und Quertreiber und Stänkerer werden von uns aussortiert, da wir eine friedliche Atmosphäre wollen. Ich habe von Anfang an ausgegeben, dass das FESTIVAL-MEDIAVAL für jeden sein soll und alle Teilnehmer sich wohlfühlen und etwas für sich mitnehmen können sollen. Die Helfer haben einen eigenen Bereich, die Gesindeküche, hier werden sie versorgt, haben ihre Campingflächen und sitzen abends am Lagerfeuer zusammen. Der beste Zusammenhalt ist bei den Helfern, die schon während des Aufbaus zum Team stoßen, da ist viel Zeit, sich kennenzulernen. Es gibt auch jede Menge Pärchen, die sich auf dem FESTIVAL-MEDIAVAL gefunden haben, und sogar Ehen wurden mittlerweile geschlossen, und auch mehrere FESTIVAL-MEDIAVAL-Kinder sind schon geboren, Helfer-Nachwuchs für die Zukunft. Ich spreche immer vom FESTIVAL-MEDIAVAL-Team, die meisten sagen allerdings Familie, woran man sieht, wie die Helfer sich mit dem Festival identifizieren und wie freundschaftlich es zugeht. Wie in jeder Familie gibt es auch mal Schwierigkeiten, aber da haben wir ein Auge drauf und versuchen, Konflikte rechtzeitig zu entschärfen. Es gibt immer besondere Aktionen, wie das große Kuchenessen, Grillabend, Abbaupartys mit Flunkyball u.ä., auch während des Jahres gibt es ein Helfertreffen, damit die Zeit bis zum nächsten MEDIAVAL nicht so lang wird. Letztes Jahr hatten wir Helfer aus acht verschiedenen Nationen. 

 

Gibt es noch etwas, das du gerne loswerden möchtest?

Ich habe angefangen während des Jahres Videos zu drehen mit Hintergründen, besonderen Teilnehmern und Einblicke in die Vorbereitungen einzelner Bereiche. Diese werden regelmäßig auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht. Ich würde mich freuen, wenn da viele reinschauen und auch kommentieren, und mein Ziel ist es, für unsere Facebook-Seite bis zum nächsten Festival die 10.000 Follower zu überschreiten, das wäre toll. Auch hoffe ich, dass viele Fans wieder kommen, auch wenn nicht ihre gewohnten Bands auftreten, das Programm wird trotzdem hochklassig und die Stimmung sicherlich auch.

 

3-Tages-Hard-Tickets für das größte Mittelalter-Musik-Open-Air Europas sind im Shop bestellbar, 3-Tages- und Tages-Tickets auch bei etix.de. Für das 3-Tages-Ticket müsst Ihr im Vorverkauf 95,- Euro berappen. Merkt Euch also schon einmal Anfang September im Terminkalender vor.

 

Michael ´Schumi´ Schumacher

www.festival-mediaval.com

www.facebook.com/festivalmediaval

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden