Live

Rock Meets Classik

01.-13.04.22
DE

01.04. Frankfurt, myticket Jahrhunderthalle
02.04. Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
03.04. München, Olympiahalle 
05.04. Ludwigsburg, MHP Arena
07.04. Passau, Dreiländerhalle
08.04. Kempten, bigBOX
09.04. Regensburg, Donau-Arena 
10.04. Würzburg, s.Oliver Arena
12.04. Oberhausen, König-Pilsener-Arena
13.04. Ingolstadt, Saturn Arena

 

Für letztes Jahr war bereits diese Ausgabe von ROCK MEETS CLASSIC geplant. Jeder weiß, warum es nicht klappen konnte. Nichtsdestotrotz sollte man nicht den Kopf in den Sand stecken; Hoffnung heißt die Devise. Und so ist die Tour eben für 2022 geplant. Mittlerweile ist es dann schon die zwölfte Ausgabe der Show. Ab April werden dann die größten Rockhits von einer illustren Schar überragender Musiker live präsentiert. Nicht nur verschiedene Sänger leihen den Songs ihre einzigartigen Stimmen. Mit dabei ist die Matt Sinner Band, die zusammen mit dem ROCK MEETS CLASSIC Symphony Orchestra eine einzigartige Symbiose aus „klassischer“ Musik/Instrumente und harten Klängen schaffen wird.

Dabei konnten die Stars der virusbedingt verschobenen 2021er-Tour komplett für die Tour 2022 gewonnen werden. Headliner sind also auch nach wie vor Joey Tempest (Europe) und Dee Snider von Twisted Sister. Auch Maggie Reilly (Mike Oldfield), Ronnie Romero (Rainbow) und Mike Tramp (White Lion) stehen (wie für 2021 geplant) 2022 auf der ROCK-MEETS-CLASSIC-Bühne! Dazu wird noch ein Special Guest erscheinen, der bis jetzt noch nicht angekündigt worden ist. Da müsst Ihr noch ein wenig warten; denn Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude. 

 

Tickets und Akteure

 

Die bisher bereits gekauften Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. Ansonsten sind die Tickets für die Konzerte ab sofort unter ticketmaster.de, eventim.de, tourneen.com sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Tickets sind ab 48,- Euro zu erstehen, schaut einmal auf die genannten Seiten, um die für Euch passende Stadt zu finden. 

Die beiden „Hauptköpfe“ Joey Tempest und Dee Snider sind nicht ohne Grund Ikonen der guten alten Zeit der 1980er Jahre. Seit 2016 ist Joey bereits Teil von ROCK MEETS CLASSIC. Vor vier Jahren begeisterte der Europe-Sänger unser Publikum mit seiner energiegeladenen Headliner-Show. Jetzt kehrt der 56 Jahre alte Schwede zurück und präsentiert mit 'The Final Countdown' einen der größten Rock-Songs aller Zeiten. Passend zum Motto: The Greatest Rock Hits Tour! Daneben wird er mit Sicherheit weitere Perlen seines künstlerischen Schaffens zum Besten geben. Welche, das werdet ihr noch erfahren. 

Dee Snider war im Sommer 2015 mit ROCK MEETS CLASSIC unterwegs. Dort präsentierte er unter anderen die Twisted-Sister-Evergreens 'We’re Not Gonna Take It' und 'I Wanna Rock', die sicher auch dieses Mal fest im Programm sind. Ebenfalls an Bord ist die Schottin Maggie Reilly, die 1983 und 1984 als Sängerin bei Mike Oldfield den beiden Welthits 'Moonlight Shadow' und 'To France' ihre Sopran-Stimme lieh. Seit 2016 ist der Chilene Ronnie Romero der Sänger der Band Rainbow, und Ihr dürft Euch freuen, dass er Klassiker wie 'Long Live Rock'n'Roll' oder 'Since You’ve Been Gone' zum Besten gibt. In den 1980er Jahren waren White Lion eine feste Größe im Hard Rock. Ihr Frontmann Mike Tramp ist seit 1998 Solo unterwegs und spielt weiterhin Shows als White Lion. Bei ROCK MEETS CLASSIC präsentiert Mike Tramp ein White-Lion-Best-Of-Programm mit unvergessenen Hits wie 'Wait', 'Broken Heart' oder 'When The Children Cry'. 

ROCK MEETS CLASSIC ist in den letzten zehn Jahren zu d-e-r Rockshow des Jahres gereift. ROCK MEETS CLASSIC bedeutet eine auf musikalisch höchstem Niveau inszenierte Live-Show, die niemals stehen bleibt und sich stets weiterentwickelt. Mit der Produktion verbinden sich dabei zwei Genres, die unterschiedlicher nicht sein könnten – dies allerdings seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Das Original hat sich etabliert und konnte sich gegen jede Konkurrenz ohne Probleme durchsetzen. Das eigene ROCK MEETS CLASSIC Symphony Orchester bildet dabei zusammen mit der Mat Sinner Band das musikalische Fundament der aufwendigen Produktion, die aus knapp 100 Personen auf und hinter der Bühne besteht. In den letzten Jahren konnten internationale Superstars wie Ian Gillan, Alice Cooper, Michael Sadler, Francis Rossi, Rick Springfield oder auch Gianna Nannini für das Projekt gewonnen werden.

 

Michael ´Schumi´ Schumacher

rockmeetsclassic.de