Live

BARTHER METAL OPEN AIR 2019

BARTHER METAL OPEN AIR

15.-18.08. Barth, Freilichtbühne

 

BARTHER METAL OPEN AIR

15.-18.08. Barth, Freilichtbühne

ADARYN & ANCIENT & ASAGRAUM & BEHEADED & BOUND TO PREVAIL & CRIMSON MOON & DEATH KOMMANDER & DORNENREICH & DRAKWALD & DYRNWYN & ELLENDE & GOATH & GRAI & GRIFT & HATE & HOEVERLORD & IMPALED NAZARENE & JORYJ KLOC & MIDVINTERBLOT & PANYCHIDA & SUN OF THE SLEEPLESS & TOTAL HATE & UPRISING & VANHELGA & WALDTRAENE & ZURIAAKE u.a.

 

Zum 21. Mal startet am 15. August das BARTHER METAL OPEN AIR, das Kult-Festival an der Ostsee. Langzeitchef Heiko hat sich nach 20 Jahren aus dem aktiven BMOA-Geschäft zurückgezogen, gleichwohl er verständlicherweise noch seinen Nachfolger Arne in alle Themen der Festivalkunst einweist. Das nur als kurze Info vorab; das Festival läuft wie eh und je weiter. Es ändert sich für Euch also nichts! Ihr könnt Euch getrost auf den Weg in die Sommerferien an die Ostsee machen. Wieder einmal ist eine gute Mischung der Bands und Stile gelungen. 

 

Death- und Black-Metal-Spielwiese

 

26 Bands spielen an den drei Tagen auf; die Running Order findet Ihr immer aktuell auf der Homepage. Jedes Jahr treten sowohl etablierte Bands als auch Newcomer auf. Genauso wird es wieder Special-Shows geben: Trollfest hatten beispielsweise vor vielen Jahren ihren allerersten Auftritt außerhalb Norwegens auf dem BMOA. Als diesjährige Headliner konnten die legendären Finnen Impaled Nazarene, die Österreicher Dornenreich und die Norweger Ancient gewonnen werden. Über Erstere braucht man wohl kein Wort mehr zu verlieren, sind sie ja schon so lange im Geschäft. Letztere werden eine Special-Show, bestehend aus Songs ihrer ersten beiden Veröffentlichungen „Svartalvheim“ (1994) und „Trolltaar“ (1995), zum Besten geben. Es darf bei den drei Headlinern also getrost der guten alten Underground-Metal-Zeit der 1990er Jahre gedacht und gefeiert werden. 

Neben den drei Headlinern ist die polnische Abrissbirne Hate mit Sicherheit Euch allen ein Begriff. Den weitesten Anreiseweg haben die chinesischen Black-Metaller Zuriaake, die wohl gleichsam den „Exoten-Bonus“ innehaben. Ihre erste Show auf deutschem Boden werden die Römer Folk-Metaller Dyrnwyn abreißen. Daneben spielen die russischen Folk-Metaller Grai dieses Jahr auf dem BMOA einen exklusiven Deutschland-Gig. Es besteht in Barth immer die Möglichkeit, sich neue Horizonte zu erschließen und neue Bands kennenzulernen. Die Spielzeiten von mindestens 45 Minuten pro Band geben Euch die Chance, die Bands tatsächlich auf Herz und Nieren abchecken zu können. Vor den Konzerten habt Ihr genügend Zeit, die Umgebung kennenzulernen und einen Sprung ins kalte oder warme Nass der Ostsee zu wagen. Das Billing jedenfalls sucht wohl wieder im Festival-Spielplan seinesgleichen. Es kann getrost von einem der besten Underground-Festivals gesprochen werden. 

 

Tickets & Co.

 

Für das 3-Tages-Ticket müsst Ihr 55,- Euro plus Versandkosten berappen. Ihr könnt das Ticket direkt hier ordern: www.bmoa-shop.de. An der Abendkasse kostet das Ticket dann 68,- Euro. Es wird auch Tagestickets geben; schaut hierzu auf die angegebenen Festivalseiten. 1,- Euro pro Ticket geht auch weiterhin für die Sanierung der Freilichtbühne drauf, damit Ihr auch in Zukunft in den Genuss des kultigen Ambientes kommen könnt. Was weiterhin positiv auffällt, ist die Tatsache, dass es kostenlose Park- und Campingmöglichkeiten gibt.

Da das Festivalgelände nur fünf Minuten vom Bahnhof entfernt liegt, kann man wohl getrost mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Die Anreise ist ab dem 15. August um 8 Uhr möglich. Der Beginn ist an diesem Tag um circa 14 Uhr, am 16. August um circa 13 Uhr und am letzten Tag um circa 12 Uhr. Das Festivalgelände ist am Freitag und Samstag schon um 11 Uhr geöffnet und schließt um 3 Uhr in der Nacht. Am 18. August ist dann der Abreisetag.

Einem Besuch des BARTHER METAL OPEN AIR steht wohl wirklich nichts entgegen.

 

Michael ´Schumi´ Schumacher

www.barther-metal-openair.de

www.facebook.com/BartherMetalOpenAir

www.stonemanmusic.ch

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden