Stories, Exklusives

DYING GORGEOUS LIES TOUR DIARY - DAY 11 / PORTLAND - ROSELAND THEATER

Die geniale Idee "hey, wir tanken irgendwo aufm Freeway und fahren vorher erst mal paar Meilen" entpuppt sich als nicht ganz so genial, denn in Oregon gibt es gefühlt keine einzige Tanke. Die Tanknadel neigt sich bedrohlich dem No Fuel, die auf dem Navi eingetragenen Tanken sind entweder nicht mehr existent oder geschlossen. Auch die "Ortschaften" erinnern mehr an das Zuhause von Cletus und Brandine von den Simpsons als an richtige Gemeinden. 

Mit den letzten Tropfen Sprit fahren wir schließlich in Baker City ein, tanken, und weiter geht's nach Portland. 

Angekommen werden wir von Derrick erstmal mit den mehr als geilen Voodoo Donuts beschenkt. Alter! Dieses Zeug ist pervers gut! ZUCKERSCHOCK!!!!!

Vollgestopft geht es auf die Bühne. Wir haben heute mal richtig Platz, was bei vier Drumkits, die jeden Abend auf der Bühne stehen, wirklich Luxus ist. Wir haben einen Riesenspaß und das Publikum offensichtlich auch.

Nach der Show erwartet uns ein Mega-Catering-Buffet und noch mehr Voodoo Donuts :-) Die Band ist glücklich! Morgen gehts nach Kanada, wir werden vor unendlichen Wartezeiten an der Grenze gewarnt und rechnen mit dem Schlimmsten.