Stories, Exklusives

DYING GORGEOUS LIES TOUR DIARY - DAY 8 / DAY OFF

Nach ein paar anstrengenden Tourtagen nutzen wir den Day off dazu, mal richtig auszuschlafen! Man gönnt sich ja schießlich sonst nichts ;-)

Ausgeruht und voller Elan verbringen wir die freie Zeit mit etwas Kultur und fahren in den Falls Park zu den namensgebenden Sioux Falls. Zunächst waren wir etwas skeptisch, wo sich mitten in der Stadt, in der komplett flachen Gegend, Wasserfälle verstecken sollen, doch nach mehreren kurzen Umwegen wurden wir von der malerischen Anlage, die die Wasserfälle umgibt, schnell eines Besseren belehrt. Urteil: absolut sehenswert!

Nach weiteren außerplanmäßigen Umwegen hängt uns der Magen bereits zwischen den Kniekehlen (Ausschlafen war wichtiger als Frühstück...). Wir entscheiden uns für ein typisches American-Family-Diner und lassen uns mit üppigen Pancake-Türmen (die Simpsons lassen grüßen) verwöhnen. Mit bis zum Rand gefüllter Plauze treten wir bestens gelaunt die lange Autofahrt nach Denver an.

Then Shit hit the Fan. Liz bekommt plötzlich hohes Fieber und dehydriert. In Denver angekommen fahren wir zunächst in die 24h-Apotheke, um sie erstmal wieder auf die Beine zu bekommen. Am Hotel dann die nächste böse Überraschung. Eines der gebuchten Zimmer ist bereits belegt, suspekte Gestalten und eine riesige Blutlache zwingen uns wieder zum nächtlichen Hotelwechsel... bis 4 Uhr morgens...