TOXPACK "Schall & Rausch"

Auch diese Band aus dem schönen Ostberlin spielt Deutschrock. Sie verbinden alle genretypischen Elemente und kredenzen uns auf ihrem neuesten Werk ihre Version dieses Sounds. Natürlich fallen dem Hörer sofort die Frankfurter Onkelz ein, hat diese Formation doch diesen Sound ins Rampenlicht gebracht. Die Hauptstädter scheinen im Laufe ihrer langen Karriere ihre Rotzigkeit verloren zu haben und heute eingängiger und softer zu Werke zu gehen. Textlich gibt es zwar immer noch genug Rotz, aber musikalisch driftet doch alles teilweise in melodischeren Punk ab und lässt eine härtere Version von Betontod denken. Nach dem recht Onkelz-typischen 'Kommerz' gibt es mit dem Motörhead-affinen 'Willkommen im Club' eine weitere Annäherung an die Eingängigkeit. Mit dem hymnischen 'Auf alte Tage' wagen die Jungs einen Blick zurück, bevor das punkige 'Bis zum letzten Ton' oder 'Reden, lästern, lügen' an der Geschwindigkeitsschraube dreht und die Band vor der totalen Softigkeit bewahrt. Mit dem ruhigeren 'Die Letzten, die sich ...' gibt es weiteres Mainstreamfutter, was beweist, dass die Jungs auch in diese Richtung schielen. Abschließend bleibt nur noch zu sagen, dass es sich um eine solide Arbeit handelt, die jedem Deutschrock-Fan gefallen sollte.
12 Punkte
32:12 Min.
10 Tracks
Napalm/Universal