• Home
  • News
  • IN FLAMES kündigen eigenes Festival an

News

IN FLAMES kündigen eigenes Festival an

Während IN FLAMES aktuell noch die letzten Konzerte ihrer großen Arenatour gemeinsam mit Five Finger Death Punch spielen, halten sie ihre Fans jetzt bereits auf Trab für das kommende Jahr. Die Band hat ihr eigenes, zweitägiges IN FLAMES-Festival mit Namen "Borgholm Brinner" (zu deutsch 'Borgholm Brennt') bekanntgegeben, das am 27. und 28. Juli auf dem Borgholm Schloss der ostschwedischen Insel Öland stattfinden wird.


An beiden Abenden performt die Band ein exklusives Headlineset nach den Shows von fünf weiteren Acts, die bald bekannt gegeben werden. "Borgholm Brinner" gibt Fans die Möglichkeit, an einem Meilenstein der Bandgeschichte teilzuhaben - einem exklusiven Wochenende voll mit gutem Essen,  Drinks (inklusive Anders Fridéns eigenem Bier, Frequency Beer Works, und natürlich dem IN FLAMES-Gin), fantastischen Bands und einigen weiteren Überraschungen in einem intimen Umfeld.
Tickets für den Event gibt es ab dem 29. Januar um 10 morgens. Schon jetzt könnt Ihr aber die Website BORNHOLM BRINNER besuchen oder über den RSVP Link auf dem Laufenden bleiben.
Sänger Anders Fridén verkündet: "Ich glaube, dass jede Band davon träumt, eines Tages solch einen Event machen zu können - zumindest für uns war es immer im Hinterkopf und endlich scheint die Zeit dafür gekommen zu sein. Ob es nun durch ein eigenes Festival ist oder nicht, es ist ein unbeschreibliches Gefühl, aus deiner Musik eine Gemeinschaft erschaffen zu haben und noch verrückter, die Möglichkeit zu bekommen, diese Community an einem Ort zusammenzubringen - mit all den Freunden gemeinsam Musik zu spielen, zusammen zu trinken etc. Und dann auch noch auf einem Schloss! Es wäre ja kein IN FLAMES-Festival, wenn es auf dem nächstbesten Berghügel stattfände. Es musste etwas Besonderes sein, mit dem wir uns bei allen Fans bedanken können, dass sie uns zwanzig Jahre lang zur Seite standen. Wir haben die weiteren Bands, die dort spielen werden, natürlich selbst ausgesucht und obwohl wir noch nicht verraten können, wer es ist, versprechen wir, dass Ihr nicht enttäuscht sein werdet!"