LEGACY - The Voice from the Darkside

Switch to desktop

Saturday, 28 April 2012 02:00

 

MAERSUNG „Der unscheinbare Ruf der Ewigkeit“

Written by 
Rate this item
(1 Vote)
 



Additional Info


Bewertung: 10


Label: Eigenproduktion
Band-Website: Band-Webseite
erschienen in Ausgabe Nr.: 078
MAERSUNG „Der unscheinbare Ruf der Ewigkeit“

 „Jeden Tag sterbe ein Stück“ heißt es im Opener ,Suizid des Alltags‘. Das ist zwar nicht sonderlich weise, aber umso wahrer. Und hat nichts mit der Qualität dieser Scheibe zu tun. Die ist nämlich ansprechend – wie übrigens auch die Aufmachung der CD mit zwölfseitigem Booklet inklusive lesbarer Texte und netter Bilder junger Menschen. Das Lörracher Death-Geschwader schlägt locker einen großen Bogen vom melodischen Death Metal skandinavischer Prägung über Polen bis über'n großen Teich. Dabei scheuen sie weder vor deutschen Texten zurück noch vor ruhigen Momenten –  Variabilität lautet der zweite Vorname der Baden-Württemberger. Schade, dass die Gitarrenarbeit nicht immer mit den Songs Schritt hält, ein Solo bei ,Into A Breathless Dream‘ klingt ein wenig windschief. Letztlich aber sind das Kinderkrankheiten einer coolen Scheibe mit jeder Menge Potential. Anspieltipp: ,Disrespect Of Humanity‘ – deathig, düster, aggressiv, brutal. Ihr wollt mehr wissen? Das geht hier: www.facebook.com/maersung oder per Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

(c) 2012 www.legacy.de

Top Desktop version