LEGACY - The Voice from the Darkside

Switch to desktop

Friday, 06 July 2012 12:17

 

THE CULT krachen mit Tourbus in kroatische Brücke

Written by 

Einen gehörigen Schreck mussten THE CULT um 6:00 Uhr morgens erfahren, als ihr Tourbus auf dem Weg von Split (Kroatioen) nach Ljubijana (Slowenien) in eine Brücke gekracht ist. Frontmann Ian Astonbury war zu dem Zeitpunkt außer dem Fahrer der einzige wache Insasse und befand sich nach eigenen Angaben im vorderen Bereich des Busses. Er gab zu Protokoll, dass der Bus urplötzlich mit voller Wucht gegen die Leitplanke krachte, sich dabei um 45° drehte und dann wieder in der Leitplanke zu stehen kam. Diese allein verhinderte einen Sturz in ca. 30 Meter Tiefe, was zu entsprechend verheerenden Folgen hätte führen können. So zog sich Astonbury als einziger Verletzungen im Nacken-, Rücken- und Schulterbereich zu. Irgendwie schaffte es der Fahrer danach, den Bus zu einer Werkstatt zu manövrieren, wo der Bus notdürftig zusammengeflickt und der verlette Frontmann mit Schmerzmitteln und Eis behandelt wurde. Damit schafften sie es tatsächlich, rechtzeitig zur näcsten Show einzutreffen udn diese zu spielen! Es dauerte danach nopch bis 5 Uhr morgens am folgenden Tag, bis die Schäden am Bus vollends beseitigt waren und die Reise fortgesetzt werden konnte.

 

(c) 2012 www.legacy.de

Top Desktop version