LEGACY - The Voice from the Darkside

Switch to desktop

Saturday, 23 May 2015 22:19

HATEBEAK: Grindcore mit singendem Papagei

Published in Music-News Written by

Das dürfte wohl das ungewöhnlichste Line-Up der Musikgeschichte sein: Bei HATEBEAK gesellt sich zu Blake Harrison (Pig Destroyer) und Mark Sloan (The Index) nämlich ein Papagei namens Waldo, dem das Duo sämtliche Vocals überantwortet. Wie sich das so anhört, könnt Ihr Euch hier reinziehen

Und wer meint, den Papagei-haltigen Grindcore auch auf Tonträger zu brauchen, der sollte sich den 26. Juni vormerken, dann erscheint nämlich mit "Number Of The Beak" die neue Veröffentlichung der Amis. Live wird man das Trio hingegen nicht zu sehen bekommen, da die Protagonisten fürchten, der 21-jährige Papagei könne von so viel Öffentlichkeit traumatisiert werden. 

Dafür haben Blake und Mark allerdings einiges von der Studioarbeit mit Waldo zu erzählen, das sie altpress.com ins Mikro diktierten:

"Waldo is quite talkative and has always responded to music in general. We can tell he likes metal because he stands on one leg when he's happy. This happens anytime we play Carcass, Left Hand Path by Entombed, pretty much anything from the early Earache catalog (except Scorn). He's also a big Tomas Skogsberg fan. No Scott Burns, though, he gets cranky and soils his cage if we play Deicide or Obituary. He gets very hyper and talkative when we play music he likes and we usually record his outbursts following an extended listening period. We take the best parts and track them with the rest of the music."

Friday, 22 May 2015 22:04

FEAR FACTORY: Neue Scheibe im August

Published in Music-News Written by

Die Pioniere des Industrial Extreme Metals, FEAR FACTORY, haben nun weitere Details ihres Nuclear Blast-Debüts verraten. Das neunte Studioalbum trägt den Namen "Genexus" und wird am 7. August veröffentlicht.

Gitarrist und Gründungsmitglied Dino Cazares kommentiert: “Die Fertigstellung unseres neuen Albums gibt uns ein Gefühl der Erleichterung, aber auch von großer Freude. Wir haben wirklich das Gefühl, dass dies eine sehr besondere FEAR FACTORY-Platte ist. Wir achteten darauf, uns nicht selbst zu kopieren; das Album besitzt dennoch eine sehr klassische FEAR FACTORY-Stimmung und wir sind uns sicher, dass diese alte und neue Fans zufriedenstellen wird. Die aggressiven, melodischen und industriellen Elemente sind alle vorhanden und kommen mehr denn je zur Geltung. Burt und ich produzierten das Album unter Milthilfe von Rhys Fulber. Damien Rainuad und Giuseppe Bassikümmerten sich um den Großteil der Keyboards und die Vorproduktion. Zudem sicherten wir  uns die meisterlichen Fähigkeiten Andy Sneaps, um einen fetten Mix zu garantieren! Wir bedanken uns bei allen, die an der Erschaffung dieser Platte einen großen Anteil hatten. Wir können es kaum erwarten, dass ihr alle sie zu hören bekommt.”

Das Album wurde von Gitarrist Dino Cazares und Sänger Burton Bell, zusammen mit  Rhys Fulber produziert und von Andy Sneap  gemixt.

FEAR FACTORY werden im Juli bereits für einige Shows nach Europa kommen, um ihre Fans auf das neue Album einzustimmen:

03.07.  D         Löbnitz                                    - With Full Force

04.07.  D         Münster                                 - Vainstream Rockfest

05.07.  NL        Utrecht                                   - Tivolivredenburg

10.07.  D         Ballenstedt                             - Rockharz Festival

15.07.  A          Dornbirn                                 - Conrad Sohm

16.07.  D         Aglasterhausen                      - Substage

Volk-Man (DIE APOKALYPTISCHEN REITER, ehemals Legacy-Schreiber) hat sein eigenes Streetwear-Label gegründet. SON OF ISLAY wurde als Name dabei nicht zufällig gewählt, wie der Bassist der Thüringer Metal-Haudegen verrät: "Ich bin schon sehr lange Whisky-Liebhaber, und ein Urlaub auf der schottischen Insel Islay hat bei mir einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Die kleine Insel vor der rauen schottischen Küste ist Heimat einiger der besten Whisky Brennereien der Welt, man denke nur an Namen wie Bowmore, Ardbeg oder Lagavulin. Enttäuscht war ich seiner Zeit aber, dass man weder auf Islay noch in Schottland cooles Whisky-Merchandise kaufen konnte. Also begann ich vor einiger Zeit, an einigen Designs zu arbeiten und eine Kollektion zu entwerfen. Das Ganze war eher "just for fun" gedacht, bis einige verrückte Maltheads aus meinem Verein davon Wind bekamen und mich letztendlich überzeugten, die Sachen auch herstellen zu lassen. Die Sachen sind alle streng limitiert. Parallel zu den Klamotten habe ich mir auch noch einige edle Tropfen Whisky aufs Lager gepackt und einen Whiskyblog gestartet. 100% Whiskytainment sozusagen, hehe".

Weitere Infos gibt es hier und hier.

Friday, 22 May 2015 12:34

SADIST kündigen neues Album an

Published in Music-News Written by

Überarbeiten werden sich die italienischen Progressive-Deather SADIST wohl in diesem Bandleben nicht mehr, aber immerhin kündigen sie nun fünf Jahre nach "Season In Silence" das nächste Album an. Zurzeit arbeiten sie in den Nadir Music Studios an der Vorproduktion ihrer siebten Scheibe - wann das vom Label als Techno Death Metal angekündigte Werk erscheinen soll, ist noch nicht bekannt, mit der Ankündigung, es mit einem "Triumph über Technik und Power, wie er noch niemals von einer Band bewältigt wurde", zu tun zu haben, spuckt man aber schon fleißig große Töne.

Thursday, 21 May 2015 13:47

BONEHUNTER: Album kommt

Published in Music-News Written by

Seid Ihr bereit für Schmutziges und Dreckiges aus dem schönen Finnland? BONEHUNTER vermischen Punk mit Thrash Metal und werden am 21. August ihr Debütalbum "Evil Thriumphs Again" via Hells Headbangers veröffentlichen. Die Band hat dazu Folgendes zu sagen:

"As longtime fans of Hells Headbangers and many bands from their roster, we are proud to release our first full-length sonic assault under the banner of HHR. With the support of Hells Heabangers, we will continue forging our devilish tunes and to make your ears bleed. This is only the beginning of our triumph, because true EVIL NEVER DIES!"

Die Trackliste liest sich folgendermaßen:

1. Messier 666
2. Black Shrine
3. Acid Fuck
4. Burning Skulls
5. Devil Metal Punks
6. Symbol of the Curse
7. Succubus
8. Deviler
9. Evil Triumphs Again

In den Track ,Succubus' kann man außerdem schon reinhören.

 

Thursday, 21 May 2015 13:36

PARADISE LOST kündigen Europa-Tour an

Published in Live-News Written by

Die englischen Doom-Deather von PARADISE LOST, die in unserer aktuellen Ausgabe den Soundcheck gewonnen haben, werden sich ab Ende September auf eine ausgedehnte Europa-Tour begeben, um Euch von ihrem neuen Werk "The Plague Within" zu überzeugen. Hier die genauen Dates:

27.09. IE Dublin, The Academy

28.09. UK Belfast, The Limelight

30.09. UK Manchester, Academy 2

01.10. UK Glasgow, Garage

03.10. UK Wolverhampton, Wulfrun Hall

04.10. UK London, Koko

05.10. DE Cologne, Live Music Hall

06.10. BE Antwerp, Trix Muziekcentrum

07.10. NL Utrecht, TivoliVredenburg

09.10. DE Berlin, Huxley’s Neue Welt

10.10. SE Malmö, KB

11.10. SE Göteborg, Sticky Fingers

13.10. FI Helsinki, The Circus

15.10. SE Stockholm, Debaser Strand

16.10. NO Oslo, John Dee

17.10. DK Copenhagen, Pumpehuset

18.10. DE Hamburg, Gruenspan

20.10. CZ Prague, MeetFactory

21.10. PL Wroclaw, Alibi

22.10. PL Gdansk, B90

24.10. CZ Ostrava, Barrak

25.10. SK Bratislava, Randal Club

26.10. HU Budapest, Barba Negra

27.10. HR Zagreb, Vintage Industrial Bar

29.10. SI Nova Gorica, Mostovna

30.10. DE Munich, Theaterfabrik

31.10. AT Vienna, Arena

02.11. IT Milan, Live Club

03.11. CH Solothurn, Kofmehl

05.11. ES Barcelona, Salamandra

06.11. ES Madrid, Sala Arena

07.11. ES Bilbao, Sala Stage Live

08.11. FR Bordeaux, Rocher de Palmer

09.11. FR Paris, Le Trabendo

10.11. FR Strasbourg, La Laiterie

 

 

Wednesday, 20 May 2015 22:28

TODTGELICHTER: Albumtitel steht

Published in Music-News Written by

Schon länger machen die deutschen Avantgardisten von TODTGELICHTER ein kleines Geheimnis um den Titel ihres kommenden fünften Albums. Aber nun wurde die Katze aus dem Sack gelassen. Die neue Langrille wird den Namen "Rooms" tragen. Und hinter dem Titel steckt auch eine kleine Geschichte, wie TODTGELICHTER berichten:

"Here we go: The fifth album will be called "Rooms“. It will deal with old memories, ghosts of the past and losses and changes in general. “Rooms” – once the essence, the soul of a person living in it is gone from it, you cannot go back. The change is permanent, the room changed forever. Thus it stands for a certain nostalgia, for lost loved ones, for moving forward while keeping the past alive in your mind – the only place where you can visit a particular person's room again until it fades away completely."

Das Album soll Ende diesen Jahres erscheinen. Und ab Juni sollen Videos aus dem Studio folgen.

Wednesday, 20 May 2015 18:19

KATAKLYSM bringen Grillsauce auf den Markt

Published in Music-News Written by

Braucht die Welt zwei neue und wortwörtlich brandheiße Grillsaucen von KATAKLYSM?

Vermutlich nicht, aber schaden kann's auch nicht, dachten sich die Kanadier um Maurizio Iacono. Und um ihre Fans gebührend auf das am 31. Juli erscheinende Album "Of Ghosts And Gods" scharf zu machen (höhö...), präsentieren sie pünktlich zum Start der Grillsaison ihre zwei Hot Sauces "Ghost Fire" und "God's Fury". Bei ersterer soll euch das Feuer aus dem Mund schießen, während zweitere mit Knoblauch und Habanero Chilis eher in die mildere Richtung geht. Beide kann man direkt dazu erwerben, wenn man das neue Album bei Nuclear Blast vorbestellt, aber auch auf den Konzerten sollen die Flaschen verfügbar sein. Tja, na dann.

Wednesday, 20 May 2015 16:22

INTO THE GRAVE

Published in Live-News Written by

08.08. NL-Leeuwarden, Oldehoofsterkerkhof

Cannibal Corpse & Sepultura & Avatar & Sabaton & Obituary & Ensiferum u.m.

 

Zum fünften Mal geht es Mitte August bei sonnigstem Wetter tief hinunter in die kalten und düsteren Gräber der holländischen Stadt Leeuwarden, unweit von Groningen, denn dann findet wieder das INTO THE GRAVE Festival statt. Hier wird bewusst auf eine überschaubare Anzahl an Band gesetzt, dafür hat man aber trotzdem das Kunststück geschafft, hochkarätige Gäste aus so gut wie allen extremen Schubladen des Metals zu verpflichten. Und das Ganze gibt es auch noch zu einem unglaublich fairen Preis von nur 15,- Euro.

Weitere Infos gibt es auf der Website.

Wednesday, 20 May 2015 16:11

CITYROCK

Published in Live-News Written by

07.08. NL-Leeuwaarden

Epica & The Answer & Peter Pan Speedrock & Kamchatka & Stream Of Passion & Red Vultures

Mehr kann man für sein Geld nun wirklich nicht verlangen: Anfang August finden im niederländischen, um die 100km hinter der deutschen Grenze gelegenen Leeuwarden mit dem Into The Grave und dem CITYROCK kurz hintereinander zwei Festivals statt, bei denen die Karten zu einen Preis zu haben sind, der Homeshopping-Papst Walter Freiwald sicherlich multiple Orgasmen bescheren würde – wenn er bloß davon wüsste. Das Einzel-Ticket für das CITYROCK bekommt Ihr für 15,- Euro plus Gebühren. Für nur 5,- Euro mehr bekommt Ihr das angesprochenen Kombi-Ticket, mit dem Ihr außerdem das am nächsten Tag stattfindende Into The Grave Festvial mit u.a. Cannibal Corpse und Obituary besuchen könnt.

Weitere Infos gibt es auf der Website.

(c) 2012 www.legacy.de

Top Desktop version