LEGACY - The Voice from the Darkside

Switch to desktop

Saturday, 26 July 2014 22:12

Indonesien wählt Metal-Fan zum Präsidenten

Published in Music-News Written by

Liebe Eltern - von wegen "Wenn du solche Musik hörst, wird nie was aus dir". Pustekuchen! Mit 53,15% wurde Joko Widodo zum neuen indonesischen Präsidenten gewählt. Widodo hat mehr Hilfe für die Armen versprochen, zudem ist er gerade bei der Jugend sehr beliebt und hat den Ruf, ein anständiger Politiker zu sein. Warum uns das eine Newsmeldung wert ist? Na, weil der werte Mann schon während des Wahlkampfs keinen Zweifel daran gelassen hat, dass er ein begeisterter Metal- und Rock-Fan ist, der Metallica, Napalm Death und Led Zeppelin zu seinen Favoriten zählt. Gerade Barney hätte gegen eine Einladung zu einem Kaffeeklatsch mit Politdiskussion sicher nichts einzuwenden...

Friday, 25 July 2014 14:18

ONHEIL: Videoclip und Trailer zum neuen Album

Published in Music-News Written by

Die Holländer ONHEIL veröffentlichen am 5. September 2014  ihr zweites Album mit dem Titel "Storm Is Coming" über Cyclone Empire. ONHEIL haben zwei Sänger und drei Gitarristen in ihrem Line-up. Stilistisch mixen sie Black Metal mit Heavy- und Thrash-Elementen und können sich drüber freuen, dass sie schon des Öfteren als die "Black Metal-Version von Iron Maiden" betitelt wurden. Einen ersten (wenn auch sehr kurzen) Eindruck der neuen Scheibe gibt es im Trailer; einen deutlich aussagekäftigeren mittels dem ersten Videoclip:

 

Media

Friday, 25 July 2014 13:48

ONKEL TOM schmeißen die nächste Runde

Published in Music-News Written by

ONKEL TOM werden im September die nächste Scheibe veröffentlichen. Aber lassen wir den Cheffe, namentlich Tom Angelripper, einfach selbst zu Wort kommen: "Moin, liebe Fans! Wollte Euch jetzt mal über den letzten Stand der Dinge informieren. Ich bin sehr froh, Euch mitzuteilen, dass wir unseren neuen Deal bei Steamhammer/SPV in Hannover eintüten konnten. Steamhammer/SPV waren von Anfang an unsere Haus-und-Hof-Plattenfirma für Sodom, und ich freue mich sehr, dass wir auch in Sachen ONKEL TOM nun zukünftig zusammenarbeiten werden. Die Strukturen bei SPV haben sich sehr zum Positiven entwickelt, sodass in den letzten Jahren auch immer mehr deutschsprachige Musik erfolgreich promotet und verkauft wurde. Denke mal, dass ONKEL TOM hier sehr gut aufgehoben sind und wir nun endlich die Chance bekommen, unsere Musik auch einem größeren Publikum zu präsentieren.

Das neue Album ist mittlerweile im Kasten. Und was soll ich sagen? Eine geballte Ladung erstklassiger Metal/Punk- und Rocksongs ist entstanden, gespickt mit bewegenden Texten voller Anarchie und Zorn, aber auch Lebenslust und Ironie. Und natürlich auch mit vollen Biergläsern. Die Produktion, das Songwriting und die Arrangements gingen Hand in Hand, alles wirkt wie aus einem Guss. Für mich persönlich das abwechslungsreichste und musikalisch hochwertigste Album unserer bisherigen Karriere. Dieser Facettenreichtum kommt nicht zuletzt von den unterschiedlichen Charakteren unserer Mitglieder und den jeweiligen Bands, aus denen sie entstammen. Jeder von uns war bei dem Entstehungsprozess, der Gestaltung der Texte und des Gesamtkonzeptes involviert. Geschrieben wurde frei nach Schnauze, ohne jegliche Einflüsse von außen, sodass wir etwas ganz Eigenständiges geschaffen haben und uns ganz sicher von der Masse abheben werden. Wir bedanken uns für Eure Unterstützung. Prost, ihr Säcke!" 

Thursday, 24 July 2014 13:31

AUTUMNAL: Neue Scheibe nach acht Jahren Pause

Published in Music-News Written by

AUTUMNAL aus der spanischen Hauptstadt Madrid sind in der Doom-Szene längst keine Unbekannten mehr, und nach fast acht Jahren Pause kehren sie mit ihrem zweiten Album zurück. "Atmosphärischer, zu Tränen rührender Doom Metal, der vom Herzen kommt und von Erfahrungen, Geist und ehrlicher Arbeit geprägt ist." – So beschreibt die Band ihren Sound. Das kommende zweite Album wird den Titel "The End Of The Third Day" tragen; die Veröffentlichung ist für Herbst 2014 über Cyclone Empire geplant. Einen ersten Höreindruck gibt es mit dem Song 'A Tear From A Beast' hier.

Band-Statement: “Wir von AUTUMNAL sind mehr als stolz, zu einem Teil der Cyclone Empire-Familie zu werden. Wir fühlen uns sehr wohl mit diesem Signing und können uns zu 100% mit dem Label identifizieren, auch weil sie zu den wenigen wichtigen Labelreferenzen in unserem Bereich zählen. Dieser Schritt nach vorne - nichts anderes ist es, nun bei diesem renommierten und seriösen Label sein zu dürfen - stellt für uns ein neues Entwicklungslevel dar, wobei unsere Willenskraft zusammen mit dem neuen Album “The End Of The Third Day” uns helfen werden, jeden Metaller auf unsere Seite zu ziehen und von unserem Herzblut zu überzeugen. Mit einem Label und Leuten, die sich stets bemühen unsere Art Musik voran zu bringen, stellt für uns eine einzigartige Chance dar, und wir werden gemeinsam alles dafür tun erfolgreich zu sein. Wir haben seit den Anfangstagen auf solch eine Chance gewartet und nun hat es endlich geklappt! Be ready for AUTUMNAL.”

Gitarrist Tchort (Green Carnation, Ex-Carpathian Forest, Ex-Emperor u.a.) und BloodPervertor (Apostasy, Ex-Carpathian Forest) haben mit THE 3RD ATTEMPT eine Band gegründet, in der sie norwegischen Black Metal mit Elementen aus Death, Thrash und Rock'n'Roll spielen wollen. Da der Platz hinter dem Mikro zurzeit noch vakant ist, rufen die Norweger zu einer öffentlichen Audition auf:

- Ladet euch die Demo-Musik hier herunter.

- Fügt Eure Vocallines hinzu und schickt das Ganze an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. . Packt außerdem Eure selbst geschriebenen Lyrics, ein Foto, eine kurze Bio mit Eurem derzeitigen Wohnort und eine Liste Eurer bisher gemachten Banderfahrungen dazu. YouTube-Videos mit Live-Auftritten sind besonders gerne gesehen.

- Falls Ihr dem nicht ausdrücklich widersprecht, werden Eure Einsendungen auf der Facebook-Seite der Band veröffentlicht.

Tchort kommentiert noch etwas genauer, nach wem genau die Band sucht: “After 17 years in Carpathian Forest  it's natural that our music and songwriting is influenced by that band,  but already with the newer material that we have written over the past months we can see that we are moving in a new direction and we are confident that the combination of our combined influences and past involvements with other bands will give us a solid foundation from which to create new music. We are quite excited by all the possibilities that lie ahead of us and consequently we are searching for a vocalist who shares a passion for our musical style, and who is dedicated and full of energy and hunger when it comes to performing  live,  as well recording.  They  must also be able to write memorable lyrics".  Regarding other positions in the band, Tchort went on to explain:  "Whilst this audition is for vocalists,  if you are a drummer or bass player you are welcome to contact us directly and please include a short biography and samples of your work and link(s) to any YouTube videos from past live performances".

 

Tuesday, 22 July 2014 21:19

1349 kündigen neues Album an

Published in Music-News Written by

Nach vierjähriger Wartezeit melden sich 1349 am 4. Oktober mit dem neuen Album "Massive Cauldron Of Chaos" zurück: die aus Ravn, Archaon, Seidemann und Frost bestehende Band kommentiert ihr neues Werk wie folgt:

"We entered the studio with an idea of putting everything that 1349 has ever been about into a cauldron, stir it well, and pour in some fresh ingredients - as well as some strange old ones - and come up with our most potent elixir ever. And we brought the spirit to match the ambitious attempt. Boil, boil, toil and trouble...Behold! We have made the most delightfully intoxicating and dangerous potion you can dream of. 
FEEL THE FIRE! And Hail Hell."


Tuesday, 22 July 2014 10:05

VALLENFYRE Headliner-Tour

Published in Live-News Written by

VALLENFYRE, die englischen Extrem-Metaller um Paradise Lost-Gitarrist Gregor Mackintosh, haben mit ihrem Zweitlingswerk „Splinters“ (2014/ Century Media) ein brachiales, düsteres, stahlhartes und zugleich emotionsgeladenes Opus hingelegt, das von Fans und Kritikern gleichermaßen hochgelobt wird. In der Vergangenheit standen allerdings hauptsächlich Festival-Shows auf dem Band-Programm. Im Herbst dieses Jahres dürfen sie sich dann endlich einmal als Headliner durch die deutschen Clubs bangen und zeigen, dass sie auch live ganz genau wissen, wie echter Death Metal geht. Ferner sind sie in der Woche zuvor noch als Support von Bolt Thrower zu sehen.

Freunde von klassischem Death- und Doom Metal sollten sich diesen genial-abgründigen wie gewaltigen Ohrenschmaus auf keinen Fall entgehen lassen.

Die Headliner-Termine:

06.10. NL - Nijmwegen, Merleyn

07.10  NL - Rotterdam, Baroeg

09.10. Essen, Turock

10.10. Köln, MTC

11.10. München, Kranhalle

12.10. Wiesbaden, Schlachthof

13.10. Berlin, Magnet

21.10. GB - London, The Dome At Boston Arms

 

 

Als Support für Bolt Thrower:

30.09. F - Paris, Divan Du Monde

01.10. Saarbrücken, Garage

02.10. Leipzig, Hellraiser

03.10. Stuttgart, LKA

04.10. Andernach, JUZ

05.10. B - Hasselt, Muziekodroom

 

 

https://www.facebook.com/Vallenfyre

https://twitter.com/Vallenfyre

http://www.centurymedia.com/artist.aspx?IdArtist=501

 

Die Pioniere des Gothic Metal, PARADISE LOST, werden am 20. September im bulgarischen Plovdiv mit dem stadteigenen Sinfonieorchester auftreten und dabei Fans aus ganz Europa in der traumhaften Kulisse des ehemals römischen Theaters willkommen heißen. In einem Artikel des Online-Radiosenders Tangra Mega Rock enthüllt das Yorkshire-Quintett jetzt schon einen Teil der für diesen besonderen Abend geplanten Setlist. Der zweite Teil der Show wird dann ohne orchestrale Begleitung stattfinden.

Die nachfolgenden Titel sind offiziell bestätigt und werden zusammen mit dem Orchester aufgeführt:

1. Last Regret
2. Your Own Reality
3. Over The Madness
4. Joys Of The Emptiness
5. Gothic
6. Tragic Idol
7. Soul Courageous

In der kommenden Woche soll dann noch der Name eines weiteren und brandneuen Songs preisgegeben werden.

www.paradiselost.co.uk/
www.facebook.com/paradiselostofficial
https://twitter.com/OfficialPL

Karten sind noch erhältlich bei:

http://www.eventim.bg/en/tickets/sounds-of-the-ages-plovdiv-ancient-theatre-358389/event.html

 

Im YouTube-Interview zu sehen: Nick Holmes und Gregor Mackintosh über ihr nächstes Studioalbum und die bevorstehende Show mit dem Plovdiv-Orchester.

Media

Monday, 21 July 2014 13:32

TIM LAMBESIS: Keine Haftverkürzung

Published in Music-News Written by

Und jetzt mal alle eine Runde Mitleid, bitte: Ohhhhhh... Frauenflüsterer Tim Lambesis, der vor einigen Monaten wegen dem Versuch der Anstiftung zum Mord an seiner Frau zu sechs Jahren Haft verurteilt wurde, hat keine Lust mehr auf Gefängnis. Deshalb hatte der ehemalige Sänger von As I Lay Dying einen Antrag eingereicht, mit dem er erreichen wollte, dass das Jahr vor seiner Verurteilung, in dem er mit Fußfessel unter Hausarrest stand, auf seine Gefängnisstrafe angerechnet wird. Der Richter war jedoch nicht der Ansicht, dass das Leben im eigenen Haus eine ähnliche Drangsal wie Gefängnis darstellt, weshalb sich Lambesis jetzt noch auf den kompletten Rest seiner Strafe freuen darf.

 

Chapeu! Das ist nun wirklich mal ein komplett neuer Ansatz, ein Album zu erschaffen. Fear Factory-Dummer Raymond Herrera hat das wohl ambitionierteste Metal-Projekt dieses Jahres ins Leben gerufen. Er schart bekannte Metal-Musiker um sich und will ein über Crowdfunding finanziertes Album veröffentlichen. So weit, so (relativ) gewöhnlich. Bemerkenswert ist jedoch zum einen die Anzahl an involvierten Musikern, deren Namen wir Euch unten gelistet haben, zum anderen der Ansatz, dass die Fans mitbestimmen können, was am Ende bei der Sache rauskommt. Den ersten Demotrack haben wir Euch unten verlinkt, und die Fans sind ausdrücklich aufgerufen, zu kommentieren und kritisieren, was das Zeug hält - die Band will sich diese Ideen zu Herzen nehmen und evtl. in die finalen Versionen der Songs einbauen. 

Unterstützen könnt Ihr das Projekt über diesen Link - und hier findet Ihr auch ein Video, in dem die Idee nochmal erklärt wird.

Beteiligte Musiker:

• Raymond Herrera - Fear Factory/Arkaea
• Shavo Odadjian - System Of A Down
• Chris Adler - Lamb Of God
• Rob Barrett - Cannibal Corpse
• John Boecklin - Devildriver
• Paul Masvidal - Death/Cynic
• David Davidson - Revocation
• Sean Reinert - Death/Cynic
• Jon Howard - Threat Signal/Arkaea
• Mitch Harris - Napalm Death
• Jed Simon - Scar The Martyr/Strapping Young Lad
• Frank Watkins - Obituary/Gorgoroth
• Wayne Static - Static X
• Christian Olde Wolbers - Fear Factory/Arkaea
• Pat Lachman - Damageplan
• Logan Mader - Machine Head/Soulfly
• JD Schmidt - Nociceptor
• Robert Luciani - Means End
• Vincent Zylstra - Synthetic Breed
• Andrew Zink - Akeldama
• Connor Reibling - Akeldama

Media

(c) 2012 www.legacy.de

Top Desktop version