LEGACY - The Voice from the Darkside

Switch to desktop

Ingo Spörl (IS)

Ingo Spörl (IS)

Konnte Bangen, bevor er des Gehens mächtig war - wenn auch meist nur mit der Stirn gegen den Boden. Aufgrund grundlegender Typveränderung, v.a. im Bereich der Kopfbehaarung, und der damit einhergehenden Sinnlosigkeit wurde die Karriere als Headbanger am Höhepunkt beendet.

Passionierter Konzertgänger, Fotograf, Webdesigner und Grafiker.

Website URL:

DARK TRANQUILLITY - The Pitiless

Monday, 26 September 2016 18:23 Published in Music Videos

HAMMERFALL - Hammer High

Saturday, 24 September 2016 08:23 Published in Music Videos

SONATA ARCTICA - Life

Saturday, 24 September 2016 08:22 Published in Music Videos

SKYHARBOR - Chemical Hands

Friday, 23 September 2016 16:43 Published in Music Videos

El Postre - Gehörschutz

Friday, 23 September 2016 16:43 Published in Music Videos

20 Jahre DORNENREICH

Friday, 23 September 2016 16:40 Published in Live-Guide

20 Jahre Dornenreich - Gänsehaut statt Gänsemarsch 1996 - 2016

Sie sind eine der facettenreichsten, unberechenbarsten und zugleich
prägendsten Bands der deutschsprachigen (Black-)Metal-Szene: Dornenreich.
2016 feiern die legendären Österreicher ihr 20-jähriges Bestehen. Und sie
tun das mit einer dem Anlass würdigen History-Setlist, die akustisch wie
metallisch unter Beweis stellen wird, warum Dornenreich-Konzerte auch nach
20 Jahren als Inbegriff leidenschaftlicher und mitreißender Darbietung
gelten.

Die Band selbst äußert sich via Facebook so:

"Hier sind die letzten Termine unserer Jubiläums-Tour. Freut euch mit uns
auf die akustische und metallische Doppel-Setlist dieser Nächte! Es wird
sehr intensiv werden...!"

22.10.2016 DE - Cham / L.A.Cham
07.12.2016 DE - Leipzig / UT Connewitz
08.12.2016 DE - Weinheim / Café Central
09.12.2016 AT - Graz / Explosiv
10.12.2016 AT - Innsbruck / Pmk
11.12.2016 CH - Zürich / Werk 21

http://www.flammentriebe.com/
https://www.facebook.com/Dornenreich.official

Shotgun Revolution - Rise To Power

Friday, 23 September 2016 14:19 Published in Music Videos

Insision - Shapeshifting

Friday, 23 September 2016 14:19 Published in Music Videos

Die Death Metaller DARKCRYPT stellen einen ersten Track ihres neuen Albums "Delirious Excursion" vor.

Die Scheibe wurde von Greg Chandler im Priory Recording Studios (Cruciamentum, Chthe'ilist, Grave Miasma, etc.) gemischt, das Mastering übernahm kein Geringerer als Dan Swanö in seinem Unisound Studio (Asphyx, Incantation, Gorement, etc) und für das Artwork zeichnet Turkka G. Rantanen (Demilich, Adramelech, Demigod, etc.) verantwortlich. 

 

Darkrypt Bandcamp - https://darkryptdm.bandcamp.com

 

INTO THE VOID

Thursday, 22 September 2016 17:43 Published in Live-Guide

INTO THE VOID

21.-22.10. NL-Neushoorn Leeuwarden

Fu Manchu & Karma To Burn & Conan & Monolord & Elder & Darkher & Limb & Monomyth & Hexvessel & Tombstones & The Moth Gatherer & ZooN & Long Distance Calling & Witchsorrow & Lonely Kamel & Black Rainbows & u.v.m.

Das niederländische Leeuwaarden entwickelt sich immer mehr zum neuen Metal-Mekka, denn nach dem großen Erfolg des Into The Grave Festivals im August gräbt die Rockstadt gleich das nächste Highlight aus, das besonders für Stoner- und Sludge-Genossen ein wahrer Genuss ist! Über zwei Tage gibt sich hier die Elite des langsamen Gedresches die Klinke in die Hand, und soeben konnten die Amerikaner Fu Manchu als Headliner bestätigt werden, um dem Freitag so richtig einzuheizen. Doch auch die norwegischen Tombstones oder die charmante finnische Folk-Combo Hexvessel dürfen nicht fehlen, und so ist schnell vergessen, dass Orange Goblin ihren Auftritt leider absagen mussten. Doch hier springen heldenhaft Karma To Burn ein und grooven sich durch ein erinnerungswürdiges Set im Oktober, das dafür sorgt, dass jegliche Herbsttemperaturen definitiv einem kalifornischen Wüstenklima weichen.

Ein Wochenendticket kostet nur klitzekleine 35,- Euro und falls Ihr Euch kurzfristig nur für einen Tag entscheiden könnt, gehört der Freitag für 20,- Euro und der Samstag für 25,- Euro Euch! Doch um das Festival so richtig genießen und auch mal einen trinken zu können, bieten sich natürlich beide Tage an. Wer einen längeren Reiseweg hat und nachts Ruhe braucht, kann sich auf der Homepage des Festivals einen guten Hoteltipp geben lassen, wer hingegen lieber trotz kühleren Temperaturen campt, kann dies auf dem Zeltplatz tun - so oder so, für genug Übernachtungsmöglichkeiten ist in Leeuwarden gesorgt!

Ob psychedelischer Rock oder Stoner Metal, alles was voller Groove und treibendem Sludge durch sein Set heizt, ist auf dem INTO THE VOID vertreten und sorgt für langsam kreiselnde Schädel und in Zeitlupe fliegende Haare. Freiwillige Helfer werden weiterhin gesucht und so könnt Ihr Euch gern bei den Organisatoren direkt über das Kontaktformular der Homepage melden, wer jedoch lieber zum Feiern nach Leeuwaarden fährt, sollte sich jetzt schon ein Zugticket sichern, da das Festivalgelände in direkter Laufweite zum Bahnhof liegt – doch auch für Parkplätze ist in der Stadt gesorgt, also schwingt Euch auf Eure Sludge-Schnecke und reitet in Richtung der Niederlande!

Anne Catherine Swallow

www.intothevoid.nl

(c) 2012 www.legacy.de

Top Desktop version