LEGACY - The Voice from the Darkside

Switch to desktop

Party.San

  • Termin: 11.-13.08.2016
  • Location: Schlotheim

PARTY.SAN OPEN AIR

11.-13.08. Schlotheim, Flugplatz Obermehler

TAAKE & SODOM & GRAVEYARD & PURGATORY & WEAK ASIDE & IMMOLATION & MOR DAGOR & CARCASS & TRIBULATION & MGŁA & KATALEPSIE & IMPLORE & NIFELHEIM & EXODUS & WOLFBRIGADE & ARCTURUS & BÖLZER & NECROS CHRISTOS & PARADISE LOST & AT THE GATES & IMPLORE & NIFELHEIM & GATES OF ISHTAR & ASOMVEL & IRON REAGAN & OBITUARY & ISVIND & WHIPLASH & GRUESOME & VIDARGÄNGR & SVARTTJERN & DROWNED & SULPHUR AEON&ANGELCORPSE & RECTAL SMEGMAu.v.m.

Sie ist wieder eröffnet – Deutschlands größte Pilgerstätte für Extreme Metal lädt auch diesen August Fans aus aller Welt zu sich auf den Flugplatz in Schlotheim ein, und wer im letzten Jahr die infernalischen Temperaturen von 40°C im Schatten miterlebte, weiß, das hier die lauteste Hölle auf Erden stattfindet.

Hell Is Here – So Where Are You?

Headliner wie die Chirurgen von Carcass, Englands Düsterlinge Paradise Lost oder At The Gates brauchen keine weiteren Erläuterungen, doch natürlich geben Euch auch allerhand Underground-Schätze einen triftigen Grund zur Großversammlung vor den zwei Bühnen, von der eine übrigens für fiese Wetterverhältnisse überdacht ist. Von morgens früh bis spät in die Nacht holzen insgesamt 41 Acts durch ein Black- und Death-affines Programm, doch auch für Schunkelspaß ist gesorgt, wenn Equilibrium wieder die Hauptbühne entern und den Bierverbrauch plötzlich rasant in die Höhe treiben. Die Essensversorgung ist auf dem Gelände wie immer von höchster Qualität, und den Veganern sei besonders der fleischfreie Chickenburger nahegelegt, der schon allein die Anreise wert ist. Und wer vom Abschädeln eine kleine Pause braucht, darf sich gern bei uns am Legacy-Autogrammstand mit seinen Lieblingsbands unterhalten, ein paar Anekdoten austauschen oder die eine oder andere auf dem Metalmarkt erworbene Rarität signieren lassen.

Neue Labelnacht von War Anthem Records

Aber selbst alteingesessene PARTY.SAN-Gänger dürfen sich dieses Jahr noch auf eine gigantische Neuerung freuen, denn erstmals wird am 11.August bereits die Zeltbühne geöffnet für die einzigartige War Anthem Records Labelnacht, bei der unter anderem Schreddergrößen wie Purgatory oder Graveyard ihr Unwesen treiben. Für 76,50 Euro plus einer kleinen Campinggebühr seid Ihr an allen drei Tagen dabei, wenn es wieder heißt: Hell is here!

Anne Catherine Swallow

www..party-san.de

(c) 2012 www.legacy.de

Top Desktop version