LEGACY - The Voice from the Darkside

Switch to desktop

Ingo Spörl (IS)

Ingo Spörl (IS)

Konnte Bangen, bevor er des Gehens mächtig war - wenn auch meist nur mit der Stirn gegen den Boden. Aufgrund grundlegender Typveränderung, v.a. im Bereich der Kopfbehaarung, und der damit einhergehenden Sinnlosigkeit wurde die Karriere als Headbanger am Höhepunkt beendet.

Passionierter Konzertgänger, Fotograf, Webdesigner und Grafiker.

Website URL:

Forever Never - Never Giving Up

Tuesday, 26 May 2015 14:52 Published in Music Videos

Voyager - Seasons of Age

Tuesday, 26 May 2015 14:51 Published in Music Videos

Morbide Festspiele

Tuesday, 26 May 2015 13:50 Published in Live-Guide

Morbide aller Länder, vereinigt Euch!

 

Nun schon knapp zwei Jahrzehnte gelten die Morbiden Festspiele als das Extremste, was Ostsachsen zu bieten hat. Kranker Scheiß paart sich hier mit ordentlich Gekloppe, um die Ohren sprudelnd bluten zu lassen. Die Marschrichtung seit anno dazumal, wir reden hier von 1996, war von Anfang an immer klar: Grindcore in seinen perversesten Gefilden, angereichert mit brutalem Death Metal und kompromisslosem Black Metal. Alles für die ganz Kaputten - für Euch! Die Hall Of Fame der Morbiden Festspiele ist reich an großartigen Namen und vollgestopft mit denkwürdigen Auftritten: CSSO, Dead Infection, Agathocles, Marduk, Mayhem, Exhumed, Groinchurn, Behemoth, Gorgoroth, CBT, Extreme Noise Terror, Vomitory, Unholy Grave, Gut, Nunslaughter, Gronibard, Mucupurulent und und und.

 

Morbid bleibt auch jährlich das erste September-Wochenende und ebenso die Marschrichtung, doch angekommen im Jahr 2015 steht die Frage im Raum, was denn in musikalischen Gefilden noch das Attribut „morbid“ verdient? Extrem ist längst nicht mehr, was mit Vollgas quiekend und röchelnd den Dampfhammer schwingt. Seit Jahren kann in Punkto morbider Radikalität kaum noch eine der einstmals für Rhythmusstörungen sorgenden Krawallhorden Omas tote Katzen aus dem Ofen rauskratzen, zu flächenwirksam sind heutzutage frühere Extreme, was nicht nur bedeutet, dass es ein Überangebot an großartigen Ereignissen gibt. Die wirklich kranken Ergüsse finden sich fern der enggesteckten Genre-Grenzen von Grind’n’Death’n‘Black. Wir gehen daher ein ganzes Stück weiter, sprengen den Rahmen, geben der Vielfalt mehr Raum und loten heutige Grenzen tiefer aus, ohne aber zu vergessen, woher wir kommen. Vielleicht ist einigen von Euch Hören mit Schmerzen noch ein Begriff? Dann habt Ihr eventuell eine Vorstellung davon, was auf Euch zukommen wird: MORBUS MAXIMUS! Konvention trifft auf Avant-garde. Jeder Act ein Erlebnis für sich!

But are you morbid enough?

 

Web:

http://www.facebook.com/morbidefestspiele

http://www.morbus-maximus.de

Event: https://www.facebook.com/events/1723271574566346

Dødheimsgard (NOR / www.facebook.com/DODHEIMSGARD
Mantar (GER / http://mantarband.com)
Gutalax (CZ / www.facebook.com/pages/GUTALAX-cz-gore-grind-/116773548349011
Chaos Echoes (FRA / http://chaosechoes.org
Herder (NL / www.facebook.com/herderisharder
Chapel Of Desease (GER / http://chapelofdisease.de
Nightslug (GER / www.facebook.com/nightslug
Mosaic (GER / www.facebook.com/mosaicofthefallenone
Ur (GER / www.facebook.com/ur.doom.band
Pothead (CZ / www.facebook.com/guttural.weedcore.gang)

Teethgrinder (NL / https://www.facebook.com/Teethgrinder)

Human Larvae (D / https://www.facebook.com/pages/Human-Larvae/288509387946314)

Plus 2 weitere in Planung

 

Tickets:

WE Ticket 35/40e

Day Ticket 20/25e

WE Tickets limitiert auf 350 Stück

Tagestickets limitiert auf je 125 Stück.

KIMAERA - Ancient Serpents

Tuesday, 26 May 2015 11:53 Published in Music Videos

(c) 2012 www.legacy.de

Top Desktop version