Exklusives

Exklusiv: STORTREGN präsentieren neuen Track ,Through The Dark Gates'

Aus der Schweiz stammen die Black-Deather STORTREGN, die am 25. Mai ihr neues Album "Emptiness Fills The Void" via Non Serviam Records auf die Welt loslassen werden.

Wir dürfen Euch passend dazu heute exklusiv den neuen Song ,Through The Dark Gates' präsentieren, welcher das vierte Album der Truppe eröffnet! STORTREGN haben zu ihrem neuen Track auch noch ein Statement abgegeben:

"Der Opener ,Through The Dark Gates' macht den Charakter der Scheibe deutlich. Es geht um eine wilde Geschichte eines zeitlosen Wesens, das von Einsamkeit und Verrat geplagt ist und das alles Lebendige korrumpiert. Die intensive, aber doch melancholische Musik bringt die Persönlichkeit dieses Wesens zum Ausdruck und hält auch das unausweichliche Schicksal der Menschheit fest. Die schwarzen Tore sind offen!"

Wem das gute Stück gefällt, der kann sich das Album gleich hier vorbestellen!

Die neue Scheibe ist nicht nur geprägt von den vielen Live-Erfahrungen, welche die Truppe im Laufe der Karriere gesammelt hat, sondern auch von einem Cover-Artwork, das von Daniel Seagrave gestaltet wurde. Außerdem wurde "Emptiness Fills The Void" im bekannten Conatus Studio mithilfe von Vladimir Cochet, der auch schon für Bands wie Mirrorthrone oder Weeping Birth gearbeitet hat, aufgenommen.

Hier noch die vollständige Trackliste des neuen Albums:

01. Through The Dark Gates
02. Circular Infinity
03. The Forge
04. Nonexistence
05. The Chasm Of Eternity
06. Lawless
07. The Eclipsist
08. Shattered Universe
09. Children Of The Obsidian Light

STORTREGN sind:

Romain Negro - Gesang
Johan Smith - Gitarre
Duran Bathija - Gitarre
Manuel Barrios - Bass
Samuel Jakubec - Drums

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden